Max und Moritz

Max und Moritz

oder

“Die Woche vor Weihnachten”

Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
Welche Hanni, Max und Moritz hießen …

Wie bei den Calauern üblich, wird auch Max und Moritz nicht 1:1 auf die Bühne gebracht. Neben Witwe Bolte, Schneider Böck, Lehrerin (!) Lämpel, Onkel Fritz, Meisterin Bäckerin (!) und Bauer Mecke treten bei uns auch die leidgeprüfte Mutter und Oma der beiden Buben und Schwester Hanni auf. Erzählend, begleitend und auch mahnend werden die Streiche zudem von der Müllerstochter kommentiert, die den beiden Buben auch zu einem glücklicherem Ende als in der Originalgeschichte verhilft.

 

DIE CALAUER - Amateurtheater - Max und Moritz
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, die Hanni, Max und Moritz hießen.Von der Müllerstochter beobachtet und gewarnt, spielen Max und Moritz ihre Streiche.Nach der Witwe Bolte ist auch Schneider Böck dran.Die Dorfbewohner beschweren sich verärgert bei der Mutter und Oma von Max und Moritz  über deren Streiche.Hanni hat ihre Brüder Max und Moritz  an die Dorfbewohner verraten.Als Max und Moritz verschwunden sind,  suchen alle Dorfbewohner nach ihnen, denn das die Kinder weg sind, wollten sie doch nicht.

Darsteller

  • Max – Evi Boese
  • Moritz – Katrin Hellmann
  • Müllerstochter – Marleen Minde
  • Mutter von Max und Moritz – Jutta Keller
  • Oma von Max und Moritz – Brigitte Lillinger
  • Witwe Bolte – Brigitte Wolawka
  • Schneider Böck – Simone Reimann / Steffi Schauer
  • Lehrerin Lämpel – Jutta Keller
  • Onkel Fritz – Dieter Steffens
  • Meisterin Bäckerin – Edith Jesse
  • Bauer Mecke – Mathias Hellmann
  • Müller – Kai Küpper
  • Spitz – Simone Reimann / Steffi Schauer